Bernisblog

Tag der Arbeit

Avatar of Bernhard Bernhard - 01. Mai 2017 - Training

Allergie

Ich könnte seit Tagen nur noch schlafen. Seit ich wieder das Mittel gegen Allergie nehme bin ich ständig müde. Verstärkt wird das Gefühl noch durch die Symptome der Allergie: Brennende Augen. Wenn ich mich dann schon zu einer Trainingseinheit aufraffe, kommt dann noch die Atemnot dazu. Außenstehende erkennen das am Pfeifen meiner Lunge.

Doch jetzt genug gejammert! Ich habe schon einige Einheiten verkürzt, weil ich mit mir "Mitleid" habe – damit muss jetzt Schluss sein!

Letzte Woche war meine lockere Trainingswoche. Einmal Krafttraining und eine Stunde Ergometer mit mehreren Steigerungen.

Diese Woche beginnt mit dem Tag der Arbeit. Das wollte ich natürlich nutzen, aber leider hatte ich heute frei. Na gut, dann arbeite ich was anderes. Petra würde mich mit dem Rad begleiten, und ich wollte ins Ahltener Holz. Da konnte ich meinen neuen Radträger an meinem Auto für die lange Schwedenreise vorbereiten. Die Fahrt in den Wald und zurück hat funktioniert.

Im Ahltener Holz fange ich ruhig an, und mache nach 5min. die erste leichte Steigerung. Während der Belastung pfeift meine Lunge, nach der Belastung bin ich am Stöhnen. Petra meint, sie wird in Schweden garantiert wilde Elche sehen, die meine Geräusche als Lockruf interpretieren.

Ich glaube nicht wirklich daran, weil meine Atmung im Verlauf der Einheit immer geräuscharmer wurde. Ich habe alles mögliche ausprobiert. Von längeren leichten Steigerungen bis zu kurzen Sprints. Ich habe alles sehr zufriedenstellend abgespult, die Erholungsphasen waren angemessen kurz, und komme nach fast 1:15h wieder am Parkplatz an.

Auch die Auswertung am PC hat schönes ergeben. Ich bin schon lange nicht mehr an die anaerobe Schwelle gekommen - so nah war ich der Schwelle noch nie!

Hätte ich vorher gewusst, dass ich so gut drauf bin, hätte ich mich mit Hanno verabredet - er hat schon genug Gejammer von mir ertragen, und ich glaube, er freut sich mit mir, wenn ich eine Einheit ordentlich abliefere. Er hat ja auch einen gehörigen Anteil an meiner gar nicht schlechten Verfassung!

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

2018 (5)

Juni (2) Mai (2) April (1)

2017 (13)

Juni (2) Mai (4) April (7)